Cookie Consent by FreePrivacyPolicy.com

Vertragsbedingungen


VERTRAGSBEDINGUNGEN FÜR DEN ONLINE-KAUF

1. EIGENTUM AM PORTAL

Yedra SLU. (im Folgenden „Tamarán“ genannt), spanische Aktiengesellschaft mit spanischer Körperschaftssteuernummer B38494183, mit Steuersitz in Calle Aceviños 12 local 31, 38400, Puerto de la Cruz, Teneriffa, Kanarische Inseln, eingetragen am 14. Mai 1995 in das Handelsregister von Santa Cruz de Tenerife auf Blatt TF17314, Seite 171, Buch 1646 des 1. Abschnitts, ist Eigentümerin der Website https://www.tamaran.com (im Folgenden „Portal“ genannt).

Kundenbetreuung: info@tamaran.com.

2. ALLGEMEINE VERTRAGSBEDINGUNGEN

Diese allgemeinen Vertragsbedingungen für den Online-Kauf regeln ausdrücklich die Vertragsbeziehungen zwischen TAMARÁN und den Privatkunden, die die über das Portal angebotenen Dienstleistungen oder Produkte in Auftrag geben.

Diese Verkaufsbedingungen wurden in Übereinstimmung mit folgenden spanischen Gesetzen verfasst: Gesetz 34/2002 über Dienstleistungen der Informationsgesellschaft und elektronischen Handel (Ley 34/2002, de servicios de la sociedad de la información y comercio electrónico), Gesetz 7/1998 über Allgemeine Vertragsbedingungen (Ley 7/1998 sobre Condiciones Generales de Contratación), Rechtsverordnung 1906/1999 zur Regelung des telefonischen oder elektronischen Vertragsschlusses mit allgemeinen Vertragsbedingungen (Real Decreto 1906/1999 por el que se regula la contratación telefónica o electrónica), die den Artikel 5 Absatz 3 des Gesetzes 7/1998 (Ley 7/1998) ausführt, Rechtsverordnung 1/2007 vom 16. November, durch die die Novellierung des Allgemeinen Gesetzes zum Schutz der Verbraucher und Nutzer verabschiedet wird (Real Decreto Legislativo 1/2007 de 16 de noviembre, por el que se aprueba el Texto Refundido de la Ley General para la Defensa de los Consumidores y Usuarios) und sonstige ergänzende Gesetze, Gesetz 7/1996 zur Regelung des Einzelhandels (Ley 7/1996 de Ordenación del Comercio Minorista), Rechtsverordnung 14/1999 zur Regelung der elektronischen Signatur (Real Decreto-Ley 14/1999 reguladora de la Firma Electrónica) und alle sonstigen einschlägigen Vorschriften.

Dieses Dokument steht jederzeit unter der Rubrik Online-Kauf des Portals von TAMARÁN zur Verfügung und kann vom Nutzer ausgedruckt und gespeichert werden.

Bevor Sie online kaufen können, müssen Sie Ihre Einwilligung in die Weiterverarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten durch Yedra SLU über das Formular auf unserer Webseite erteilen.

INFORMATIONEN VOR VERTRAGSSCHLUSS

Durch diese Vertragsbedingungen für den Online-Kauf werden die allgemeinen Bedingungen für die Erbringung der von TAMARÁN über https://www.tamaran.com angebotenen Dienstleistungen geregelt. Die von TAMARÁN derzeit angebotenen Dienstleistungen, die Gegenstand des Vertrags mit den Privatkunden sind, sind folgende: Verkauf von touristischen Ausflügen, die in Jeep- und Minivan-Fahrzeugen auf den Inseln Teneriffa, La Gomera und El Hierro organisiert werden, sowie gegebenenfalls Kauf bzw. Buchung sonstiger Produkte und Dienstleistungen, die über das Portal angeboten werden.

Die von TAMARÁN angebotenen Produkte und Dienstleistungen können von allen Privatkunden gekauft bzw. gebucht werden, die in Spanien oder in einem anderen Mitgliedsstaat der Europäischen Union oder des Europäischen Wirtschaftsraums wohnhaft sind, sowie von den Privatkunden, die in einem nicht zur Europäischen Union oder zum Europäischen Wirtschaftsraum gehörigen Staat wohnhaft sind, für die aber spanisches Recht gilt.

Der Verkauf der Fahrkarten von TAMARÁN und der sonstigen über das Portal angeboten Produkte sowie die Buchungen erfolgen entgeltlich. Die jeweils gültigen Preise werden auf dem Portal angegeben (einschließlich Steuern).

Der Zugriff auf die in den Portalen enthaltenen Informationen ist kostenfrei.

Der Privatkunde bestätigt, dass die in den Portalen enthaltenen Informationen, die allgemeinen Informationen über den Dienstleistungskatalog, die Informationen über alle sonstigen Produkte, die auf den Portalen angeboten werden, sowie die allgemeinen Bedingungen zum Online-Kauf und Vertragsabschluss ausreichend sind, um einen Irrtum bei der Willensbildung auszuschließen.

1.1. Ablauf

Um die verschiedenen Kauf- und Buchungsoptionen, die auf den Portalen angeboten werden, nutzen zu können, muss der Privatkunde alle Anweisungen und Hinweise befolgen, die jeweils während des Kauf- bzw. Buchungsprozesses auf dem Bildschirm erscheinen, und die angeforderten Informationen in die jeweiligen Formulare eingeben. Dies setzt die vorherige Lektüre aller allgemeinen Bedingungen zum Online-Kauf und die Erklärung des Einverständnisses mit selbigen voraus. Der Privatkunde erkennt an, dass diese Formalitäten erforderlich sind, um auf die in dem Portal angebotenen Produkte und Dienstleistungen zugreifen zu können.

Der Privatkunde tätigt einen Einkauf, indem alle Kaufphasen des Onlineverfahrens durchlaufen werden, sowie die angebotenen online Bezahlverfahren genutzt werden. Die Bezahlung kann mit einer „Kreditkarte“ oder per „Paypal“ vollzogen werden.

In dem Moment, in dem der Privatkunde das Formular mit den Daten zum Kauf bzw. zur Buchung ausfüllt und abschickt, erklärt er sein ausdrückliches Einverständnis mit diesen allgemeinen Bedingungen zum Online-Kauf und diese werden Bestandteil des Vertrags.

Durch die Nutzung irgendeiner Dienstleistung des Portals erklärt sich der Privatkunde automatisch und uneingeschränkt mit den gesamten Nutzungsbestimmungen der Portale einverstanden sowie mit den allgemeinen Bedingungen zum Online-Kauf und gegebenenfalls mit den besonderen Vertragsbedingungen, die dem Privatkunden vor Abschluss des Kaufs zur Verfügung gestellt werden und die für den Kauf von Fahrkarten und allen sonstigen Produkten und Dienstleistungen gelten, die über dieses Portal angeboten werden.

1.2. Unterlagen und Sprache

Diese allgemeinen Bedingungen zum Online-Kauf stehen jederzeit unter der Rubrik Online-Kauf des Portals von TAMARÁN zur Verfügung und können vom Privatkunden ausgedruckt und gespeichert werden.

Beim Erwerb von Produkten erhalten die Privatkunden nach Abschluss des Kaufs per E-Mail eine vereinfachte Rechnung (Kassenzettel oder Bon) über den Kauf, auf dem ein Strichcode angegeben ist, der vor Ort gegen Eintritts- bzw. Fahrkarten eingetauscht werden kann und/oder den Zugang zur reservierten Aktivität ermöglicht.

Dem Privatkunden steht kein Widerrufsrecht zu, insofern eine der im Artikel 103 des Absatzes L) des königlichen Gesetzesdekrets 1/2007 vom 16 November beschriebenen Ausnahmen eintritt, die vom allgemeinen Gesetzestext zum Verbraucherschutz und anderen komplementären Gesetzen gestützt werden. Demnach wurde festgelegt:  "Das Widerrufsrecht ist nicht anzuwenden bei Verträgen, die sich auf folgende Gegenstände beziehen:  Auf die Vermietung von Räumen, die nicht zu Wohnzwecken dienen, Gütertransport, Vermietung von Fahrzeugen, Speisen oder Dienstleistungen, die mit Freizeitveranstaltungen verbunden sind; immer dann, wenn die Verträge ein exaktes Datum oder einen spezifischen Gültigkeitszeitraum aufweisen."

Bei Vorfällen, Beschwerden oder rechtlichen Schritten kann sich der Verbraucher per E-Mail an info@tamaran.com wenden.

1.3. STORNIERUNGEN

In dem Fall, dass Wetterbedingungen oder technische Gründe die Durchführung der Aktivität verhindern, wird der komplette Preis zurückerstattet.

Es kann das Datum geändert werden oder die Aktivität abgesagt werden. Bis 24 Stunden vor der Aktivität kann dies kostenlos geschehen. Zu einem späteren Zeitpunkt werden 100% der Kosten einbehalten.

Für alle Aktivitäten sind Datumsänderungen 1 Jahr gültig, solange die Reservierung nicht eingelöst wurde. Es können bis zu 3 Änderungen des Datums vorgenommen werden.

Sollte einer unserer Privatkunden im Rahmen einer unserer Aktivitäten einen Unfall erleiden oder erkranken, informieren wir 112.

Ist die Kreditkarte vor Inanspruchnahme der gebuchten Dienstleistung nicht gedeckt oder wird der Zahlungsauftrag für die Dienstleistung nicht durchgeführt, so gilt die Buchung als storniert und es werden Stornogebühren fällig. Es bleibt das Recht vorbehalten, weiteren Schadensersatz zu fordern.

Sollten Sie spezielle Rabatte vereinbart haben, ist es zwingend notwendig, das Sie entsprechende Nachweisdokumente mitführen. Kann die Eigenschaft, die zu einem Nachlass berechtigt, nicht nachgewiesen werden, so ist an der Kasse oder an dem angegebenen Ort der Differenzbetrag zu entrichten, um die gekaufte bzw. gebuchte Dienstleistung in Anspruch nehmen zu können.

Werden über die Portale andere Produkte und/oder Dienstleistungen als Fahrkarten oder Eintrittskarten erworben, so erhält der Privatkunde ebenfalls per E-Mail eine vereinfachte Rechnung (Kassenzettel oder Bon). Gleichermaßen wir der Nutzer in den Portalen vor Vertragsabschluss über die besonderen Vertragsbedingungen der jeweiligen Produkte oder Dienstleistungen informiert.

Mit Ausstellung der vereinfachten Rechnung (Kassenzettel oder Bon) sind die Bedingungen der Rechtsverordnung 1073/2014 vom 19. Dezember (Real Decreto 1073/2014, de 19 de diciembre) erfüllt, durch die, unter anderem, die Rechtsverordnung zur Regelung der Rechnungspflichten (Reglamento por el que se regulan las obligaciones de facturación), verabschiedet durch Rechtsverordnung 1619/2012 vom 30. November (Real Decreto 1619/2012, de 30 de noviembre), geändert wird.

Der Originaltext dieser allgemeinen Bedingungen zum Online-Kauf ist auf Spanisch verfasst und wurde ins Deutsche übersetzt. Bei Widersprüchen gilt die spanische Version.

Nutzung der Aktionscodes auf der Website

Die Kunden können zusammen mit ihrer Reservierungsbestätigung einen Aktionscode für zukünftige Käufe auf der Internetseite erhalten.

Die Nutzung besagter Aktionscodes, die der Privatkunde zusammen mit seinem Kaufgutschein für eine bestimmte Aktivität erhält, ist nur für den zukünftigen Kauf einer Aktivität aus dem Katalog gültig, für den er bestimmt ist; auch für dieselbe Aktivität, für die der Privatkunde den Aktionscode erhalten hat, sofern er diese Aktivität nicht storniert hat.

1.4. EINHALTUNG DER COVID-19 VORSICHTSMASSNAHMEN

Maßnahmenprotokoll von Yedra Excursiones.

Mit dem Ziel, möglichen COVID-19-Infektionen vorzubeugen, informiert YEDRA seine Kunden über die notwendigen Vorsichtsmaßnahmen, die eingeführt wurden, um die Sicherheit der Kunden und Mitarbeiter auf den Anlagen zu garantieren. Erfahren Sie mehr hier

Die Sicherheit unserer Kunden hat absoluten Vorrang. Daher haben wir ein auf den aktuellen Hygienevorschriften basierendes Sicherheitsprotokoll zum Schutz gegen COVID-19 entwickelt, das alle unsere Mitarbeiter sowie die Teilnehmer unserer Ausflüge befolgen müssen. Diese Maßnahmen können in Zukunft an den Bedarf und neue Vorschriften der zuständigen Behörden angepasst werden.

FAHRZEUGE

JEEP SAFARI

  • Jeeps mit ganztägig offenem Verdeck zur Verbesserung der Luftzirkulation.
  • Vor dem Ausflug: Desinfektion und Reinigung.
  • Desinfektionsgel steht den Kunden in jedem Fahrzeug zur Verfügung.

VIP-TOUR

  • Belüftungssystem mit Frischluft.
  • Vor dem Ausflug: Desinfektion und Reinigung.
  • Desinfektionsgel steht den Kunden in jedem Fahrzeug zur Verfügung.

FAHRER

  • Pflicht zum Tragen einer Mund-Nasen-Maske
  • Zuständig für das Öffnen und Schließen der Türen und für das Desinfizieren der Kontaktbereiche

PASSAGIERE

  • Maskenpflicht während der Fahrt und in Bereichen, in denen das Einhalten des Mindestabstands von 1,5 Metern nicht gewährleistet werden kann.
  • Fest zugewiesener Sitzplatz im Fahrzeug.
  • Einhalten eines Abstands von mehr als 1,5 Meter an den Haltepunkten.

Sollten Passagiere die eben beschriebenen Maßnahmen nicht einhalten oder Symptome zeigen, die auf eine Infektion mit COVID-19 hinweisen, wird Ihnen die Teilnahme am Ausflug verweigert und, wenn notwendig, Evakuierungs- und Quarantänemaßnahmen eingeleitet. Der für die Reservierung gezahlte Kaufpreis wird in diesem Fall zurückerstattet.

1.5. Technische Vorkehrungen

In den Portalen werden dem Privatkunden alle erforderlichen technischen Vorkehrungen zur Verfügung gestellt, damit dieser in die verschiedenen Formulare, die während des Kaufprozesses auf dem Bildschirm erscheinen, seine Daten eingeben und eventuelle Fehler bei der Dateneingabe korrigieren kann.

1.6. Änderung der Bedingungen zum Online-Kauf

TAMARÁN behält sich das Recht vor, diese allgemeinen Bedingungen zum Online-Kauf oder gegebenenfalls die jeweils einschlägigen besonderen Vertragsbedingungen sowie alle sonstigen anwendbaren allgemeinen oder besonderen Vertragsbedingungen, Nutzungsregelungen oder Hinweise jederzeit zu ändern. TAMARÁN kommt seiner Pflicht zur Mitteilung der Änderungen an die Privatkunden dadurch nach, dass die geänderten allgemeinen Bedingungen auf den Portalen von TAMARÁN veröffentlicht werden.

In jedem Fall können vor dem Kauf bzw. der Buchung von Produkten oder Dienstleistungen die allgemeinen Bedingungen zum Online-Kauf und gegebenenfalls die jeweils einschlägigen besonderen Vertragsbedingungen eingesehen werden. Weiterhin behält sich die Firma das Recht vor, jederzeit die Präsentation, Konfigurierung und Lokalisierung der Website sowie deren Inhalte und Nutzungsbedingungen zu ändern.

SCHUTZ PERSONENBEZOGENER DATEN

Die personenbezogenen Daten, die der Privatkunde auf dieser Website angibt, sowie alle sonstigen Daten, die danach in Folge der Beziehung zu uns erhoben werden, werden in die Dateien aufgenommen, für die Yedra SLU mit Gesellschaftssitz in Calle Aceviños 12 local 31, 38400, Puerto de la Cruz, Teneriffa, Kanarische Inseln, verantwortlich ist. Die Verarbeitung der Daten erfolgt für die Abwicklung, Aufrechterhaltung und Kontrolle der Beziehung zwischen dem Privatkunden und TAMARÁN. Insbesondere dienen die Daten der Abwicklung des Kaufs bzw. der Buchung von Eintritts- und Fahrkarten und anderen Produkten sowie zur Bearbeitung der Anfragen, die vom Privatkunden an uns gestellt werden und zur Aufbewahrung der Korrespondenz zwecks Verbesserung unseres Services und zu statistischen Zwecken.

Zur gesetzeskonformen Ausübung Ihrer Rechte auf Zugang zu Ihren personenbezogenen Daten, deren Berichtigung, Löschung oder zum Widerspruch gegen selbige, senden Sie bitte eine schriftliche Anfrage an die Verantwortlichen und fügen Sie ein Dokument bei, das Ihre Identität nachweist.

SIND SIE JÜNGER ALS 14 JAHRE, BENÖTIGEN WIR DAS SCHRIFTLICHE EINVERSTÄNDNIS IHRER ELTERN ODER GESETZLICHEN VERTRETER.

Dafür setzen wir uns mit diesen in Kontakt und bitten sie, uns ihre Vormundschaft sowie ihr Einverständnis zu bestätigen. Im Anschluss können wir Ihre Anfrage bestätigen.

Zur gesetzeskonformen Ausübung Ihrer Rechte auf Zugang zu Ihren personenbezogenen Daten, deren Berichtigung, Löschung, Widerspruch, Weitergabe und Beschränkung der Verwendung selbiger, senden Sie bitte eine schriftliche Anfrage an die Verantwortlichen und fügen Sie ein Dokument bei, das Ihre Identität nachweist.

ANWENDBARES RECHT. GERICHTSSTAND

Diese allgemeinen Bedingungen richten sich nach spanischem Recht. Die Parteien haben die Wahl, sich zur Lösung von Rechtsstreitigkeiten, und unter der vorherigen Negierung sämtlicher anderer Zuständigkeiten, der Gerichtsbarkeit des Wohnortes des Privatkunden zu unterwerfen.